Spaß für alle mit Ralf!

21.04.2021

Am Mittwoch ging es wieder einmal zum Online-Blitz (3+3)! 14 Spieler waren am Start, davon diesmal nur 4 von uns! Recht schnell war klar, dass Christian d.Ä. diesmal nicht um den Titel mitspielen würde, da er gegen den späteren Turniersieger und Zweiten Klaus Peterwitz und Swen Neander verlor. So blieb ihm diesmal nur der 3. Platz mit 9 aus 11. Robert landete mit 6 aus 11 auf Platz 5 vor Ralf, der immerhin 5½ Zähler erzielte! Der Große Vorsitzende war mit 4½ Punkten und Platz 9 dabei!

Die Attraktion des Turniers war das Match zwischen Ralf und Erhard Cassens. Ab dem 62. Zug hatten beide noch einen Turm und den König und spielten fleißig bis zum 107. Zug weiter. Warum die beiden weiterspielten, bleibt auch Ralfs großes Geheimnis! Alle schauten dabei zu, wie beide Spieler ein Zeitpolster anschafften, um denn Zeit für den großen Schlag zu haben. Oder hoffte Ralf darauf, dass Erhard ob seines hohen Alters vielleicht tot vor dem Computer zusammenbricht? Vielleicht aber wussten die beiden wahren Spiele-Fanatiker nicht, wie und wo man Remis anbietet oder aber annimmt.

       

 

Der Große Vorsitzende erstmals auf dem Treppchen!

14.04.2021

Beim Online-Schnellschachturnier (10+5) waren diesmal immerhin 19 Spieler am Start, davon immerhin 5 aus unseren Reihen! Der ewige Widerstreit der beiden Konkurrenten Klaus Peterwitz und Christian d.Ä. ging diesmal zuungunsten von Klaus Peterwitz aus. Denn nach dem unvermeidlichen Remis der beiden gegeneinander verlor Christian zum ersten Mal in einem Online-Turnier gegen den Großen Vorsitzenden und musste sich deshalb mit 5 aus 7 mit dem 2. Platz begnügen. Punktgleich landete der Vorsitzende hinter ihm auf Platz 3 und fand sich erstmals auf dem Siegertreppchen wieder! Er gewann auch gegen Ralf, der mit 4 Punkten auf Platz 6 landete!

Ralf wiederum besiegte Robert, der sich diesmal mit 3 Punkten und Platz 11 begnügen musste! Ihm gelang zumindest ein schöner Sieg über Berend Feddersen. Mit einem Punkt (gegen Alexander Ratai von Lufthansa) belegte Thomas II. Rang 18.

       

 

Doc Wolfgang stand wieder vor dem Turniersieg!

07.04.2021

Am Mittwoch ging es wieder beim Online-Schnellschachturnier (15+0) um Punkte. Es waren nur 16 Spieler am Start, davon immerhin 6 aus unseren Reihen. Aber man muss wohl feststellen, dass dieses Turnier das bisher am stärksten besetzte war. Denn leider blieben so gut wie alle etwas schwächeren Spieler dem Turnier fern.

Ein glänzendes Turnier spielte wieder einmal Doc Wolfgang! Er blieb tatsächlich in diesem starken Feld ungeschlagen und war bis zur letzten Runde auf Siegeskurs. Erst durch das Remis in der letzten Runde gegen Maximilian Reuter (Transit) musste er Alexander Schneider (BSVH) noch an sich vorbei ziehen lassen und gewann mit 5½ Zählern die Silbermedaille. Dabei hatte er es in Runde 5 gegen den Turniergewinner auf dem Brett: Mit Dame/König gegen König musste er sich mit einem Remis wegen Zeitüberschreitung begnügen!

Christian d.Ä., ansonsten recht erfolgsverwöhnt, musste sich mit 4 Punkten und Platz 5 begnügen. Seine Niederlage in der letzten Runde gegen A. Schneider brachte Wolfgang sozusagen um den Turniergewinn. Der Große Vorsitzende war mit 3½ Punkten und Platz 9 recht zufrieden, unter anderem gelang ihm ein Remis gegen Christian. Einen Platz dahinter kam Robert mit 3 Zählern ins Ziel, aber den Skalp gegen den späteren Turniergewinner kann ihm keiner mehr nehmen!

Ein recht bescheidenes Turnier spielte Ralf mit 2 Punkten und Platz 12. Sein einziger Sieg gelang ihm gegen Robert. Norbert hatte leider Verbindungsprobleme und schied nach 2 Runden aus dem Turnier aus!